Der Haischutz liegt uns am Herzen.

Wir möchten helfen

Wir von Magic Filter sind selbstverständlich auch begeisterte Taucher und würden uns sofort Kiemen verpflanzen lassen, sollte es das irgendwann einmal geben =)

Leider sehen auch wir die zunehmende Bedrohung der Unterwasserwelt durch massive Industrialisierung und Kommerzialisierung des Fischfangs als auch die Ausrottung von so gigantischen Tieren wie Walen, Haien und Rochen durch Einheimische, deren einzige Chance es ist, so ihre Familien zu ernähren. Es bedarf sowohl der Schaffung alternativer Einnahmequellen für Einheimische (Tauchtourismus statt Töten), der Aufklärung der Menscheit über die Zustände in unseren Meeren, sowie die Reglementierung der Fischfangindustrie die keinerlei Grenzen kennt.

Doch es gibt auch Lichtblicke und durch die unermüdsame Arbeit vieler Menschen gibt es Fortschritte im Kampf gegen die aussterbenden Meeresbewohner.

Wir möchten im Rahmen unserer Möglichkeiten unseren kleinen Beitrag dazu leisten den Schutz unserer liebsten Tiere zu unterstützen und spenden daher pro verkauften Artikel 0,50€ an jeweils wechselnde und hier vorgestellte Meeresschutzorganisationen.

Und hier gehen unsere Spenden hin:

WWF-Stopp Wilderei Weltweit

WWF - Stopp Wilderei Weltweit -Hai

Zuckend sinkt ein Hai langsam auf den Meeresgrund. Dann noch einer. Weitere folgen, bis schließlich nebeneinander sechs Haie vom Wellengang über den Sandboden geschleift werden – lebendig aber komplett hilflos. Man hat ihnen die Flossen abgeschnitten, die Tiere sind bewegungsunfähig. Qualvoll werden sie hier unten zu Grunde gehen.

Gegen dieses fürchterliche Schicksal der Tiere wollen wir etwas tun und unterstützen mit unseren Spanden den WWF im Kapf für die Haie.

Mehr dazu findet ihr hier:

https://www.stopp-wilderei-weltweit.de/

Sharkproject Azoren

Sharkproject Azoren

Einige dieser wundervollen Menschen sitzen bei Sharkproject. Und gerade wurde hier eine Botschaft auf den Azoren gegründet um die Verringerung der Bannmeile für industrielle Fischfänger aus Europa zu bekämpfen. Auf den Azoren kann man täglich den Rückgang des Fischreichtums beobachten, auch wenn es immer noch atemberaubende Tauchplätze dort gibt, NOCH!

Weblinks:
http://www.sharkproject.org/status-azorenkampagne-2014-sie-werden-immer-kleiner/
http://www.sharkproject.org/update-azorenkampagne-oktober-2014-es-geht-weiter/

TV-Sendung zur Campagne

Pacific Manta Research Groupe

Pacific Manta Research Groupe

Die Pacific Manta Forschungsgruppe konzentriert sich auf die Mantas des östlichen Pazifiks einschließlich des RevillagigedoArchipels, des Golfs von Kalifornien und der Banderas Bay , Mexiko. Ihre Foto - ID -Datenbank reicht von 1978 bis heute , mit mehr als 460 identifizierten Mantas, von denen mehr als 150 mehr als einmal gesehen wurden. Sie bringen diese wundervollen Tiere den Menschen näher und rüsten alle dort operierenden Tauchsafariboote mit ID-Katalogen aus damit viele Taucher, wie auch ich, Sie über ihre Sichtungen informieren können. So dürfte ich zum Beispiel zwei Mantas benennen und es kam heraus, dass wir einen Manta sowohl in Socorro als auch in San Benedicto gesehen haben. Dies macht das ohnehin einmalige Taucherlebnis noch ein Stück faszinierender.

Sea Shepherd

Sea Shephard Conservation Society

Wir unterstützen mit unseren Spenden die Sea Shephard Conservation Society, die sich besonders dem Schutz der Meere und dem Kampf gegen den Walfang, die Robbenjagt und unverhältnismäßiger Fischerei verschrieben hat.